guave – Blatt

Das Blatt guave ist eine Produktion des

Institutes für Jenga-Turm-Forschung und Assoziationen

Manuskripte, Bilder und Ideen an: guave-redaktion@gmx.de
Betreff: „we can build monumental/mental“ (vgl. guavesker Bewusstseinszustand)

Alle Rechte vorbehalten.
Anderweitige Verwendung ohne ausdrückliche Erlaubnis verboten.

Inhalt, Aufbau, Ideen und Konzeption sind rechtlich geschützt. gedigt!?

guave no. 1 erscheint seit dem 1. Juni

guave ist prinzipiell kostenlos
– man kann guave auch auf postalem Weg erhalten, wenn man das wünscht!
Bestellung: guave-redaktion@gmx.de
Betreff: „Ich habe vergeblich gesucht“
– Bestellungen ab 100 Exemplaren werden nur bei Deckung der Druckkosten bearbeitet (nur ein Schelm bestellt 99 Stück und zieht unweigerlich den Zorn des Institutes auf sich)

guave ist nicht digital erhältlich, weil:
– Der Komplizenleser soll nicht zur Bequemlichkeit verführt werden
– Wer eine guave in der Hand hält, wird dieses virtuose Erlebnis niemals vergessen
– Wer die blasphemische Anmaßung begeht, eine guave zu digitalisieren, zieht den Zorn des Institutes auf sich (es ist ein Zorn ohne Bizeps)
– Man würde die Dreifaltigkeit umgehen

guave ist an diesen Orten frei erhältlich zu finden:
– Überall, wo das Institut schon war (Ausgaben von guave sind die Fußspuren des Institutes)
– In Buchhandlungen: eingelegt in Bücher, die zu diggen sind
– In Gallerien zwischen den Werken eines Künstlers
– In guten Bars an geheimen Orten
– Auf Kaugummiautomaten
– In Telefonzellen
– In deinem Briefkasten, wenn du sie bestellt hast (siehe oben)

Werbeanzeigen