Angeschwemmtes Fruchtfleisch

Das Institut für Jenga Turm-Forschung und Assoziationen veröffentlicht eine Buchreihe namens „Angeschwemmtes Fruchtfleisch„. Das Institut möchte mit dieser Reihe eine Plattform bieten, auf der verschiedene Künstler zusammen arbeiten und Ideen verwirklichen können. Manuskripte werden gerne geprüft.

Jedes Buch ist für 1€ (plus Versandkosten) erhältlich.
Bestellungen und Manuskripte an:
guave-redaktion@gmx.de

Bisher erschienen:

Postkarten von Crab Key. Frank Tur und Aldo Hansen. Gedichte, 16 Seiten.
Juni 2012.
Der Poet blickt prinzipiell aus dem Schatten in die Wirklichkeit: Der Glanz ist anders, er ist (positionsbedingt) klar und überhöht. Ich glaube nicht, dass uns S.P.E.C.T.R.E. schikanieren kann. Es gibt auch die Kraftfelder von Karl Hans Janke. Wir reisen immer weiter. Ich denke, dieser Band ist wie das letzte Echo eines epischen Orchesters.
(aus dem Vorwort)
Bonus Tracks

Die erkälteten Blutergüsse zwischen den Träumen. Joshua Groß und Lorena Meier. 20 Seiten. November 2012.
Hier haben Träume einen eigenen Akzent. Es gibt scheinbar eine Schokoladenfabrik. Ferner muss eine mysteriöse Bonbon-Maschine existieren. Ein Mädchen trägt einen gelben Regenmantel (was prinzipiell nie verkehrt ist). Offensichtlich gab es auch ein Einhorn, das Carrom spielte. Ich spreche folgende Warnung aus: Immer, wenn man denkt, man kann aus diesem Text eine hübsche Plätzchenform machen, verändert er heimlich seine molekulare Struktur.
(aus dem Vorwort)

Werbeanzeigen