erfreuliche Schwingungen

von guavesk

Der Trost von Telefonzellen“ von Joshua Groß und Philippe Gerlach kommt sehr gut an. Hier ein Artikel aus den Nürnberger Nachrichten:

„Das Ganze ist ein erfrischend-literarischer Spaß und ein höchst aufregendes Debüt, das – wie man so sagt – Anlass zu den schönsten Hoffnungen gibt. Joshua Groß ist ein Name, den sich Literaturfreunde merken sollten. Sein Talent ist beachtlich, seine Kreativität verblüffend. Die Fortsetzung des Debütromans liegt bereits fertig in der Schublade, ebenso eine Novelle. Man darf gespannt sein.“

Bei amazon kann das Buch natürlich auch bestellt werden…

Ach ja: bald gibt es Neuigkeiten bezüglich der Hausqualle Stella!

Werbeanzeigen