Der Trost von Telefonzellen

Soeben ist Der Trost von Telefonzellen von Joshua Groß und Philippe Gerlach erschienen.

Mittlerweile wurde das Camp gewaltsam aufgelöst… Es kam zu Plünderungen in den umliegenden Dörfern, Anzeigen werden erstattet, ich bin froh, damit nichts zu tun zu haben, obwohl ich mir vorstellen kann, dass man uns als Initiatoren an den Strick bringen will.

Manuel meint, in Der Trost von Telefonzellen geht es… „vordergründig um einen Buchstand, verschollenen Indianerschmuck und den BND, vielleicht aber auch um die vage Möglichkeit eines Widerstands, der sich im rechten Augenblick entzieht, sich in warmer Erde begräbt, oder im Windschatten eines alten VW-Busses davon flattert, ehe wieder jemand alles mit Preisschildern versieht.

Der Schatten des Institutes streicht über seinen Bart und rät, den Roman hier oder in einer Buchhandlung zu bestellen!

gez. die Institutsleitung

Der-Trost-von-Telefonzellen

Werbeanzeigen